Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen in der Seniorenwohnanlage

Selbstständig wohnen in Geborgenheit

Unser wichtigstes Ziel ist es, den Bewohnern der SEWO ein Leben in Sicherheit, Geborgenheit und vor allem Selbstständigkeit zu ermöglichen – so lange wie irgend möglich.

Die insgesamt 28 Wohnungen haben eine Größe von ca. 48 – ca. 56 qm und sind teilweise auch für Ehepaare geeignet.

Das Untergeschoss der SEWO ist komplett ausgebaut – hier befinden sich die großen Abstellräume, zugeordnet zu den einzelnen Wohnungen sowie Wasch- und Trockenräume. Wäschetrockner sowie Waschmaschinen werden gemeinsam genutzt. Alle Bereiche sind mit einem Lift erreichbar.

Im Erdgeschoss befinden sich Wohnungen sowie die Büroräume für den sozialen- bzw. ambulanten Dienst. Hier befindet sich auch die Begegnungsstätte Diese ist der zentrale Treffpunkt und wird intensiv genutzt für Feste, Feiern und Treffen des AWO Ortsvereins Wutöschingen. Besonders beliebt sind das Bewohnerfrühstück sowie die Musik- und Filmnachmittage und weitere Veranstaltungen im Jahresablauf. Neben der Begegnungsstätte befindet sich weiterhin eine eigene Küchenanlage, sodass auch größere Veranstaltungen selbst organisiert werden können. Im ersten und zweiten Obergeschoss befinden sich die übrigen Wohneinheiten sowie die Einsatzzentrale des hauseigenen ambulanten Pflegedienstes mit dem Pflegebad. Die SEWO ist ausgestattet mit einer zentral geschalteten Brandmeldeanlage sowie mit einer Hausnotrufanlage. Diese ist direkt verbunden mit der Notrufzentrale des DRK – im Einzelfall sind sowohl ein Notarzt als auch ehrenamtliche Helfer vor Ort einsetzbar – je nach Anlass und Ursache des Notrufs. Das Sicherheitssystem der SEWO wird ergänzt durch hauseigene Wohlaufmeldungen der Bewohner.

Viele Bewohner der SEWO nutzen unseren ambulanten Pflegedienst – dadurch können sie noch lange in Ihren vier Wänden bleiben und ein Wechsel in unser Pflegeheim wird dadurch lange Zeit verschoben.